meine Weightgain Geschichte

Darf’s ein bißchen mehr sein?

meine Weightgain Geschichte

Beitragvon ALEXWIRDFETT » Sonntag, 15. Oktober 2017, 0.23

Hallo,ich heiße Alexander bin 28 Jahre und erzähle euch meine Geschichte wie ich anfing dicker zu werden. Das ganze fing vor zwei Jahren an,als meine Freundin ( 50 kg ) anfing dicker zu werden.Zuerst sah ich um den Bauchnabel einen kleinen Speck Ring der langsam zu einem Bauch wurde.Zusehen wie an ihr alles größer und weicher wurde machte mich so dermaßen an , das ich hoffte sie würde weiter zunehmen.Mich machte es total an zu sehen wie ihre Kette die sie immer um die Hüfte trug immer mehr nach oben wanderte bis sie nicht mehr zuging und sie mir um den Bauch legte und zu machte.Jetzt habe ich schon mehr Umfang als Du,liebst Du mich auch wenn ich Fett werde ? Was für eine Frage,ich nahm sie in die Arme und sagte das ich jedes Kg an ihr lieben würde.Ich hatte schon längst beschlossen auch dicker zu werden,sagte aber nichts.Ich habe dann heimlich alles ausprobiert um dicker zu werden ,nichts half und sie kochte ja nur Schonkost um nicht weiter zuzunehmen.Im Sommer machten wir dann ein paar Wochen Urlaub sie wog schon 60 kg und ich noch immer 62 kg bei 180 cm.Dann waren nur Saufen Fressen und Strand liegen angesagt .Schon nach den ersten Tagen merkte ich das ich anfange zuzunehmen und einen kleinen Bauch bekam ,der nach den 4 Wochen schon sehr gut zu sehen war.Ich wir wieder zu Hause waren sofort auf die Waage und hatte fast 6 kg zugenommen.Mein Bauch begann dann aufzugehen wie Hefeteig ,bis Heute
Benutzeravatar
ALEXWIRDFETT
Oreo
 
Beiträge: 84
Registriert: Sonntag, 4. Juni 2017, 21.25
Wohnort: Köln

Zurück zu Feeding und Weightgain

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste